Suche
  • melaniegiesler

Die Bedeutung vom Loslassen

Immer wieder lese ich, das wir etwas loslassen sollten und oder auch wollen. Auch ich nutze dieses Wort in meiner Arbeit, wenn Menschen meine Unterstützung brauchen. Aber was bedeutet das eigentlich? Heißt das, wir lassen es einfach gehen? Das ist im Bezug auf manche Themen, Muster oder Eigenschaften gar nicht so einfach. Weder es zu tun, noch es überhaupt zu verstehen, wie das gehen könnte. Für mich bedeutet loslassen, etwas zu integrieren und es somit nicht mehr festhalten zu müssen, als Schutz zum Beispiel. Wenn jemand aufgrund eines Schmerzes aus der Kindheit, ständig Süßigkeiten essen 'muss', hilft es ihm wenig, wenn ich sage, lass dieses alte Muster los. Wenn das so einfach wäre, hätte er es sicher bereits getan! In diesem Fall bedeutet loslassen, hinzuschauen und sich zu fragen, warum brauche ich die Süßigkeiten? Welches Gefühl steckt dahinter? Warum habe ich mit diesem Muster angefangen? Was habe ich gebraucht und es, vermeintlich, in den Süßigkeiten gefunden? In dem Moment wo wir beginnen, unsere Schutzmechanismen zu hinterfragen, bekommen wir die Chance, das Gefühl, was uns zu dieser Handlung bewegt hat, anzuschauen und zu integrieren. Es ist nicht schlecht oder falsch, das dieses Muster entstanden ist, es war wichtig für uns! Nun ist es aber an der Zeit es 'loszulassen'. Wir brauchen, wenn das Gefühl gesehen wurde, wir mit uns Mitgefühl und Verständnis haben, dieses Muster nicht mehr um uns daran festzuhalten und uns damit zu schützen. Wir können es loslassen, weil wir mit dem dahinter liegenden Gefühl in Verbindung gekommen sind. So können wir uns den Halt, den wir uns durch das FestHALTen an diesem Muster gegeben haben, aus eigener Stärke und Bewusstheit heraus, selber geben.

Alles Liebe

Melli


2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Seelengespräche

1 Jahr Tom